Zwangsversteigerung am 9. April 2019 um 9 Uhr

Bei dem Anwesen handelt es sich um ein Trennungs-Objekt. Leider ist es nicht gelungen eine Einigung zu erzielen.

 

Das ist nun ihre Chance!

 

Sichern Sie sich dieses wunderschöne Anwesen weit unter Wert.

 

 

 

Das Anwesen kann jederzeit von außen besichtigt werden. Adresse: Ortsstr. 140, 69488 Birkenau-Hornbach.

 

Unter der Rubrik Besichtigungs-Termine/Wissenswertes finden Sie weitere Ansprechpartner.

 

 

Wie Sie das Anwesen über die Zwangsversteigerung erwerben können?

 

Natürlich benötigen Sie eine Finanzierung für das Anwesen - oder auch das nötige Kapital griffbereit auf ihrem Konto.

 

Nähere Angaben zu dem Objekt  finden Sie unter www.zvg-portal.de

 

Auf Verlangen ist im Termin Sicherheit in Höhe von mindestens 1/10 des festgesetzten Verkehrswertes zu leisten bzw. nachzuweisen. Barzahlung ist ausgeschlossen.

 

Kontoverbindung für die Überweisung der Sicherheitsleistung:

 

Gerichtskasse Fankfurt am Main:

Landesbank Hessen-Thüringen

IBAN: DE73500500000001006030

BIC: HELADEFFXXX

 

unter Angabe des Kassenzeichens: 0119 4050 1054

 

Unter dem Aktenzeichen 3K18/18 können Sie im Amtsgericht Fürth/Odenwald, Heppenheimer Str. 15 das Wertgutachten eingesehen werden.

 

Wertgutachten: Verkehrswert: 700 000 Euro

 

Die Versteigerung findet am 9. April 2019 im Amtsgericht Fürth im Odenwald, Heppenheimer Str. 15, Saal 1, statt.

 

 

Wertgutachten ist hier zu finden:

 

https://www.zvg-online.net/1700/1116849888/termin_0003.php

 

 

ACHTUNG! Das angegebene Land auf dieser Webseite ist nicht Teil der Versteigerung. Es besteht die Möglichkeit es danach käuflich zu erwerben. Bitte sprechen Sie mich diesbezüglich an.